Wer wir sind

Wir sind eine einzigartige Community aus leidenschaftlichen Pflegerinnen und Experten, die gemeinsam professionelle Pflege machen und neu denken.

 

Wir ergreifen die Initiative,
aber niemals Partei

#neutralität

 

 

 

Unsere Schwesternschaft

Unsere DRK-Schwesternschaft Kassel e.V. wurde 1875 mit dem Ziel gegründet, professionelle und qualifizierte Krankenpflege zu betreiben. Seitdem bilden wir zu diesem Zweck Pflegekräfte aus.

Wir legen großen Wert auf unsere Pflegefachkompetenz, die wir ständig weiterentwickeln. Der Respekt untereinander und gegenüber unseren Patienten stehen dabei im Mittelpunkt.

Unsere Schwesternschaft agiert in vielfältigen Tätigkeitsbereichen sowohl an unseren beiden eigenen Standorten in Kassel-Wehlheiden und Kaufungen, als auch im Gestellungsaufttrag an weiteren Kliniken in der Region.

Kultur und Haltung

Im Zentrum unseres Handels steht immer der Mensch als Individuum und das gemeinsame Ziel Schmerzen und Leid auf die bestmögliche Art zu therapieren. Bei der Pflege von Patienten leben wir die berufsethischen Grundsätze der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz.

Wir bestimmen mit, indem wir unsere Gremien wählen und wichtige Entscheidungen gemeinsam treffen. Gleichberechtigung sowie die soziale und kulturelle Förderung unserer Mitglieder stehen stets im Vordergrund.

Gemeinnützigkeit ist uns ein besonderes Anliegen und unterscheidet uns von gewinnorientierten Kliniken.

Standort-Flexibilität

Du planst einen Umzug? Du kannst einfach innerhalb unserer 31 Schwesternschaften in Deutschland wechseln.

Lebenslanges Mitglied

Wir unterstützen unsere Mitglieder in allen Lebensphasen – sowohl die aktiven als auch die pensionierten.

Vergünstigungen

Events, Shopping und Fitness. Du profitierst von vielen Vorteilen und Vergünstigungen bei Partnern.

DRK-Schwesternschaft Kassel e.V.

Organisation

Die DRK-Schwesternschaft Kassel e.V. ist Teil der Internationalen Rotkreuz- und
Rothalbmondbewegung. Bundesweit gibt es 31 Rotkreuz-Schwesternschaften mit
insgesamt ca. 21.000 Rotkreuzschwestern und Berufsangehörigen.

FAQs

Ist die DRK-Schwesternschaft Kassel e.V. eine religiöse Vereinigung?

Nein, als Verein sind wir eine weltliche Organisation unter dem Dach des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Wir sind eine moderne Community professionell Pflegender. Unser Handeln basiert auf folgenden berufsethischen Grundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Werde ich nach Tarif bezahlt?

Ja. In der eigenen Einrichtung der DRK-Schwesternschaft Kassel e.V. kommt der DRK-Reform-Tarifvertrag zur Anwendung. Bei Gestellungsvertragspartnern richtet sich die Vergütung grundsätzlich nach den Tarifvertragskonditionen des Gestellungsvertragspartners. Rotkreuzschwestern werden genauso vergütet wie Arbeitnehmer; sie haben die gleichen sozialrechtlichen Ansprüche und genießen darüber hinaus einen besonderen Kündigungsschutz.

Erhalte ich einen Arbeitsvertrag?

Als Mitglied der DRK-Schwesternschaft Kassel e.V. richten sich die Rechte und Pflichten nach der Mitgliederordnung und der Satzung des Vereins, der wir Rotkreuzschwestern als freiwillige Mitglieder angehören.

Wer kann Mitglied in der DRK-Schwesternschaft Kassel e.V. werden?

Grundsätzlich kann jede Frau, die mit einer abgeschlossenen Ausbildung in der Pflege oder in anderer Weise für die Schwesternschaft beruflich tätig ist, bei uns Mitglied werden. Das gleiche gilt für Auszubildende. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit der Fördermitgliedschaft.

Welche Vorteile genieße ich als Mitglied der DRK-Schwesternschaft Kassel e.V.?

Aufgrund der vereinsrechtlichen Struktur und der Mitgliederordnung/Satzung der DRK-Schwesternschaft Kassel e.V. gehen unsere Rechte als Rotkreuzschwestern über die der „Arbeitnehmer" hinaus.

Wir als gemeinnütziger eingetragener Verein bieten:

  • transparente und demokratische Strukturen
  • weitreichende Mitbestimmungsrechte (Wahl der Vorsitzenden (Oberin), des Vorstandes und des Beirates)
  • die Mitgestaltung der Aktivitäten des Vereins
  • eine hohe rechtliche Sicherheit und Kündigungsschutz
  • eine hohe berufliche Mobilität; berufliche Einsatzfelder hessen- und deutschlandweit in allen 31 DRK-/BRK-Schwesternschaften
  • eine eigene betriebliche Altersvorsorge über die Pensionskasse vom Deutschen Roten Kreuz, ohne Eigenbeteiligung
  • kostenlose Flugrückholversicherung
  • die Möglichkeit an Auslandseinsätzen teilzunehmen
  • berufliche Förderung durch zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowohl intern als auch extern
  • die Möglichkeit, familienfreundlich zu arbeiten
  • eine strukturierte Karriereplanung durch eine personalisierte Personalentwicklung
  • umfangreiches Gesundheitsangebot durch z. B. Bezuschussung in ausgewählten Fitness-Centren, regelmäßige Gesundheitschecks und Entspannungsangebote während der Arbeitszeit
Kann ich als Mann Mitglied der DRK-Schwesternschaft Kassel e.V. werden?

Ja, jeder der Interesse hat kann als Fördermitglied aufgenommen werden.

Welche Kleidung tragen die Rotkreuzschwestern?

Wir tragen die Kleidung, die an den jeweiligen Klinikstandorten als Berufsbekleidung nach Hygienevorschrift vorgeschrieben ist. Darüber hinaus haben wir Kleidung für besondere Anlässe, sowie eine Brosche, die unseren Qualitätsanspruch symbolisiert.

Wir tragen unsere Berufsbekleidung als Zeichen von Zusammengehörigkeit und beruflicher Identität. Historisch betrachtet war die Kleidung der Rotkreuzschwestern ein Zeichen für qualitativ hochwertige Pflege, als sich der Beruf im 19. Jahrhundert zunehmend professionalisierte. Wir stellen unseren Schwestern Spinde und Umzugsmöglichkeiten in den Kliniken zur Verfügung.

Frau Katrin Hottenroth

Ansprechpartnerin bei weiteren Fragen

hottenroth@drk-schwesternschaft-kassel.de

oder Anruf +49 (0)561 3086-5900

Struktur

Unsere Gemeinschaft zeichnet sich dadurch aus, dass die Mitglieder aktiv Einfluss auf die Entscheidungen des Vereins nehmen können. Die Gremien sind die Mitgliederversammlung, der Beirat und der Vorstand.

Werde Teil unserer Community.
Bewirb dich jetzt.